Regionale Jungenarbeit:

In Sachsen arbeiten derzeit 6 Arbeitskreise und Fach-Ag´s zum Thema Jungenarbeit. Diese befinden sich in den Kreisen (und kreisfreien Städten) Dresden (1), Leipzig (2), Chemnitz (3), Meissen (4), Görlitz (5) und Bautzen (6)

1) Dresden:

Fach-AG Jungen und junge Männer nach § 78 SBG VIII, Dresden

Ziel:

Grundsätzliches Ziel der AG ist es, Unterstützung für eine geschlechtsbewusste und lebensfördernde Entwicklung von Jungen und junge Männer zu geben. Wir möchten uns dafür einsetzen, die Rahmenbedingungen für das Mannwerden in Dresden langfrisig positiv zu verändern. Neben dem Fachaustausch und der Vernetzung von Fachkräften, die mit Jungen und junge Männern arbeiten, ist es unser Ziel, der Jugendhilfeplanung in Dresden wichtige Impulse für die positive Entwicklung von Jungen und junge Männer zu geben.

Sprecher der Fach-AG:

Torsten Weber

c/o Männernetzwerk Dresden

Schwepnitzer Straße 10

01097 Dresden

Fachberater:

Thomas Neumann, Kontakt: Telefon: 0351-4884653/Fax:0351-4884633/E-Mail:tneumann1@dresden.de

Jugendamt der LH Dresden


Fachstelle Jungen- und Männerarbeit Dresden

 

Ziele:

  • Die Fachstelle richtet ihren Blick auf die offensichtlichen und versteckten Lebensbedingungen. Sie fokussiert die spezifischen Erlebniswelten von Jungen und Männer.
  • Die Fachstelle richtet sich an Institutionen, Organisationen und Unternehmen in der Suche nach gemeinsamen Lösungen für Jungen und Männer in unterschiedlichen Problemlagen.
  • Die Fachstelle füllt Begriffe wie „Gender Mainstreaming“ oder „Sensibilität für die Kategorie Geschlecht“ mit Leben und eröffnet Perspektiven für ein gelungenes Miteinander.
  • Die Fachstelle lädt (nicht nur) Jungen und Männer zum gemeinsamen Erleben und Gestalten ein. Sie arbeitet in Kooperation mit Mädchen- und Frauenprojekten.

Angebote:

  • Projekte für Jungen (Dresdner Jungentage und Boys‘ Day).
  • Workshops für Jungen zu den Themen: „Identität und Sexualität“, „Identität und Selbstbehauptung (Aggression und Gewalt)“ und Berufsorientierung sowie weitere auf den konkreten Bedarf ausgerichtete Workshops.
  • Beratung und Begleitung für Jungen, Männer, Väter und Mütter.
  • Fallberatung und Fallsupervision
  • Fortbildungsangebote für Akteure in der Jungenarbeit sowie Männer und Frauen, die ihre Arbeit geschlechtsbewust ausrichten möchten.
  • Weiterbildung zum „Jungenarbeiter /geschlechtsbewusstes Arbeiten mit Jungen“
  • Information zu jungen- und männerspezifischen Themen
  • Kommunikation und Vernetzung
  • Fachbibliothek

Kontakt:

Fachstelle Jungen- und Männerarbeit Dresden

Männernetzwerk Dresden e.V.

Schwepnitzer Straße 10

01097 Dresden

Tel.: 0351 / 79 66 352

Fax: 0351 / 79 66 349

fachstelle(at)maennernetzwerk-dresden.de

www.maennernetzwerk-dresden.de


2) Leipzig:

LEMANN e.V. – Netzwerk Jungen-und Männerarbeit Leipzig

Am Kanal 28

04109 Leipzig

Koordination Jungenarbeit und Ansprechpartner Arbeitskreis Jungenarbeit:

Steffen Harnack

Kontakt

Telefon: 0341 46268222

Mobil: 0176 32111716

Email: info(at)lemann-netzwerk.de

Sprechzeiten: Montag 09.30 – 12.30 Uhr

www.lemann-netzwerk.de


3) Chemnitz:

Arbeitskreis Jungenarbeit Chemnitz

Kontakt:

Gregor Richter

Mobile Jugendarbeit „MOJA“ Chemnitz

Email: richter(at)gesa-ag.de


4) Landkreis Meissen:

AG „JUNGENARBEIT IM LANDKREIS MEISSEN“

 

Die Arbeitsgemeinschaft „Jungenarbeit im Landkreis Meißen“ ist ein Zusammenschluss von Fachkräften der Kinder- und Jugendarbeit, die sich insbesondere auch der Arbeit mit Jungen und Jungengruppen verschrieben haben.In ihr vertreten sind hauptamtliche Mitarbeiter verschiedener freier und öffentlicher Träger.

Ziel ist die Förderung der Selbstständigkeit und Selbstverwirklichung von Jungen sowie die Stärkung einer eigenen Identität. Dies beinhaltet eine kritische Auseinandersetzung mit gängigen Geschlechterrollenbildern und Vorstellungen von Männlichkeit. Die Entwicklung sozialer Kompetenzen sowie die Weiterentwicklung vorhandener ist Aufgabe der Fachkräfte vor Ort und im Rahmen dieser AG sollen dazu speziell für Jungen in einem homogenen geschützten Raum mit ausschließlich männlichen Referenten Angebote geschaffen werden.
Darüber hinaus geht es darum, die Beziehung zwischen den Fachkräften und den Jungen als (geschlechts-)homogene Gruppe zu stabilisieren und somit Grundlage zu sein für Problemdiskussion und vertrauensvolle Gespräche. Die AG setzt dazu auf einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch und die fachliche Unterstützung durch Mitarbeiter der Landesfachstelle Jungenarbeit. Dabei setzt die Jungenarbeit eine eigene kontinuierlich reflektierte Haltung der Jungenarbeiter als Identifikationspersonen für Jungen und junge Männer voraus.
Neue Mitglieder, die Lust auf und Interesse an Jungenarbeit im Landkreis Meißen haben, sind der AG jederzeit willkommen.

Für weitere Informationen wendet Euch einfach an: maximilian.paetz(at)kjr-meissen.de


5) Landkreis Görlitz:

AK Jungenarbeit Landkreis Görlitz

Flyer des Arbeitskreises: Faltblatt-AK-JUNGENARBEIT (PDF)

Kontakt: Romy Wiesner

Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Görlitz

E-Mail.: r.wiesner(at)goerlitz.de

___________________________________________________________________________________________

6) Landkreis Bautzen:

Arbeitskreis Jungenarbeit Landkreis Bautzen

Kontakt: Ron Paul

Steinhaus Bautzen

E-Mail: ron.paul(at)steinhaus-bautzen.de