Mitarbeiter*innen

Jana Peters

Jana Peters

Fachreferentin Qualitätsmanagement & Evaluation der Bundesfach- und Koordinierungsstelle Männergewaltschutz

„Schon im Studium begegnete mir das Nischenthema häusliche Gewalt gegen Männer*. Mich schockierte damals, dass es für die Betroffenen deutschlandweit nur vier Schutzeinrichtungen gab – obwohl man davon ausgeht, dass sich jede 5. angezeigte häusliche Gewalt gegen Männer* richtet. Nach einem Praktikum in der Landesfachstelle Männerarbeit Sachsen, in dem ich mich u.a. mit sächsischen Qualitätsstandards in Männer*schutzeinrichtungen befasste, widmete ich meine Bachelorarbeit der Fragestellung nach Rahmenbedingungen und Voraussetzungen, um eine Schutzwohnung für Männer* zu initiieren. Diese veröffentlichte ich als Buch unter dem Titel Häusliche Gewalt – betroffenen Männern* helfen.

Heute setze ich mich für die Weiterentwicklung und Umsetzung bundesweiter Qualitätsstandards in Männer*schutzwohnungen ein. Dabei ist es mir ein Anliegen, neu startende Projekte durch Handreichungen, Evaluationsangebote und Vernetzungsarbeit zu unterstützen.“

www.maennergewaltschutz.de



Enrico Damme

Enrico Damme

Fachreferent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Bundesfach- und Koordinierungsstelle Männergewaltschutz

„Ich arbeite für die LAG Jungen- und Männerarbeit Sachsen e.V., weil ich es wichtig finde, die Interessen von Männern* und Jungen* stärker im öffentlichen Bewusstsein zu verankern. Dabei kann ich sehr gut kreative Fähigkeiten und langjährige journalistische Erfahrungen einbringen. Ich finde in der Tätigkeit auch Tipps und Strukturwissen für tägliches männliches Handeln in allen meinen Rollen. Wo liegen die Ursachen von Gewalt? Wie kann man Männern das Wahrnehmen von Emotionen erleichtern? Und nicht zuletzt bin ich ja Vater von drei Kindern, deren Erziehung zu gleichberechtigten, selbstbewussten und offenen Mitgliedern einer geschlechtergerechten Gesellschaft mir sehr am Herzen liegt.“

www.maennergewaltschutz.de



Frank Scheinert

Frank Scheinert

Geschäftsführender Fachreferent der Bundesfach- und Koordinierungsstelle Männergewaltschutz

„Ich arbeite für die LAG Jungen- und Männerarbeit Sachsen e.V., weil ich die verschiedenen Themen und Profile der Männerarbeit verstärken möchte. Nach mehreren Jahren männer-politischen Engagements in der Landesfachstelle Männerarbeit Sachsen engagiere ich mich nun auch für Männerarbeit bundesweit. In der Bundesfach- und Koordinierungsstelle Männer-gewaltschutz unterstütze ich Initiativen beim Aufbau von Männergewaltschutz-projekten in den einzelnen Bundesländern und berate Landesregierungen und Landespolitiker*innen zum Thema. Neben der Fachberatung und Vernetzung bestehender Initiativen geht es mir um eine männerpolitische Interessenvertretung gegenüber Politik, Verwaltung und der Öffentlichkeit. Im besonderen Maße motivierend ist dabei für mich die Zusammenarbeit mit allen Kolleg*innen im Team der LAG mit ganz unterschiedlichen Expertisen zur Jungen* und Männer*arbeit.“

www.maennergewaltschutz.de