zurück zur Übersicht

Basi(c)s der Jungenarbeit: Grundlagen | Methoden | Transfer

Digitalseminar via ZOOM

Digital
Teilnahmegebühr 55,00 EUR
Ermäßift (Vereinmitgliedschaft) 45,00 EUR

Jetzt buchen

Kind mit kurzen dunklen Haaren, das eine weiße flauschige Jacke trägt

Themen rund um Männlichkeiten und Junge-Sein begegnen Ihnen wahrscheinlich in sämtlichenBereichen Ihrer Arbeit: Laute und dominante Jungs, verschiedene Interessen und Hobbies, Fragen um Sexualität und Rollenvorbilder…

Wie kann ein pädagogischer Zugang zu diesen (Themen der) Jungs aussehen?
Wie werden wir allen - auch leisen, kuschelbedürftigen „Bastelhasen“ - gerecht?

Welche An- und Abeignungsprozesse von Männlichkeiten von Kindern und Jugendlichen gibt es? Welche Auswirkungen hat das für die pädagogische Praxis und was bedeutet das für Fachkräfte?

Das Seminar bearbeitet Grundlagen der Jungenarbeit und gibt einen theoretischen als auch praktischen Einblick in ein spannendes pädagogisches Feld. Wir werfen einen Blick auf Ihre Jungs erarbeiten Maßnahmen für eine bereichernde, geschlechterreflektierende Jungenpädagogik.


Zielgruppe:

Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe und angrenzende pädagogische Arbeitsfelder

Referent:

Benjamin Donath I Pronomen: er I Bildungsreferent der Landesfachstelle Jungenarbeit

Kontakt: benjamin.donath[ät]juma-sachsen.de


Jetzt buchen