Veranstaltungen

(Sexistischer) Deutscher Rap in der Arbeit mit Jungen* und jungen Männern*

+++ Flyer zur Veranstaltung +++ Deutscher Hip-Hop und Battle-Rap ist männlich dominiert: Monumentale Körper, martialisches Auftreten und derbe Sprache zeichnen diese Jugendkultur aus. Sexistische und homofeindliche Textzeilen gelten [...]

Weiterlesen und anmelden


Sexismuskritisch veranstalten

+++Flyer zur Veranstaltung+++ Auf dem Land gibt es für junge Menschen kaum Angebote – deswegen planen und veranstalten sie ihre Parties selbst. Das gibt ihnen Raum zum Ausprobieren und Selbstverwirklichen, allerdings potenziell auch für [...]

Weiterlesen und anmelden


Jungen* mit Behinderungen - (k)ein Thema für die Jungen*arbeit?!

+++Flyer zur Veranstaltung+++ Jungen*arbeit ist die geschlechterreflektierende Arbeit mit Jungs*. Sie begleitet Jungs* zu Themen wie Männlichkeit(en), geschlechtlicher Identität und Sexualität. Jungen* mit Behinderung werden oftmals über [...]

Weiterlesen und anmelden


"Ey Du Opfer" - Jungen und Männer als Opfer von Gewalt

Anlässlich des Jubiläums der Opferberatungsstelle rücken wir männliche Betroffene von Gewalt in den Fokus. Wir wollen den Blick für das Ausmaß männlicher Gewaltbetroffenheit öffnen und die Frage stellen, wie es gelingen kann, Jungen und [...]

Weiterlesen und anmelden


Jungen* im Netz - digital zwischen Hasskommentaren und Männlichkeitsperformance

Jungen im Netz - Flyer Jungen* nutzen das Internet intensiv. Sie chatten, laden Fotos auf Instagram und pflegen ihren eigenen YouTube-Kanal. Sie präsentieren sich mit ihren Männlichkeiten* und gleichzeitig orientieren sie sich an den [...]

Weiterlesen und anmelden


"Jungen sind halt so, Mädchen sind halt so" - ein Blick auf die Biologie und gesellschaftliche Debatten mit Prof. Dr. Heinz-Jürgen Voss

Im Seminar wenden wir uns verbreiteten biologischen Theorien zur Geschlechtsentwicklung, zu Sexualität und Reproduktion zu. Dabei nehmen wir zunächst historische biologische Theorien in den Blick, um uns anschließend u. a. mit den [...]

Weiterlesen


Modulreihe 2018 - Weiterbildung zur Fachkraft für Jungen*pädagogik

***FLYER MODULREIHE JUNGEN*PÄDAGOGIK 2018***   Jungen* sind geschlechtlichen Anforderungen ausgesetzt. Sie sollen Alleinernährer werden, „Macher“ oder einfach nur durchsetzungsstark sein. Häufig versuchen Jungen* diesen [...]

Weiterlesen


Die Erfindung der Gruppe. Vielfaltpädagogische Antworten auf „Wir“ und „die Anderen“

In der öffentlichen Diskussion wird aktuell ein „Wir“ stark gemacht, welches im deutlichen Gegensatz zu „den Anderen“ steht. Dieses „Wir“ wird verstanden als „wir Deutschen“, „wir Gastgeber“, „wir von hier“. Davon werden bestimmte Vorrechte gegenüber Menschen abgeleitet, welche nicht dem „Wir“ zugerechnet werden, weil sie sich in Herkunft, Lebensstil oder Einstellung vom diffusen Ideal der „Wir“-Gruppe unterscheiden. Eine vielfaltpädagogische Praxis bietet Antworten für einen kritisch-reflexiven Umgang mit den beschriebenen Wir-Die-Verhältnissen. Ziel des Fachtages ist es, Vielfalt als gemeinsamen Gestaltungsrahmen nutzbar zu machen.

Weiterlesen


Vater* sein ... Eine Leerstelle in der pädagogischen Arbeit mit Jungen* und Männern*

Worum geht`s? Vater* sein scheint für viele Jungen* aber auch für Pädagog*innen oft weit entfernt zu sein. Dennoch hat Vaterschaft eine große gesellschaftliche Relevanz und Brisanz. Brisant ist die Frage, inwieweit Väter* bei Themen wie [...]

Weiterlesen


Alle im Blick?! - LSBTIQ* Lebenswirklichkeiten in der Kinder- und Jugendhilfe - Fachtag in Leipzig

Die sächsische Kinder- und Jugendhilfe ist offen für alle. Aber stimmt das? Fühlen sich Menschen aller sexuellen Orientierungen in Jugendtreffs wohl? Finden Trans+personen eine Fachkraft, die sie beraten kann? Der Fachtag richtet sich an [...]

Weiterlesen