zurück zur Übersicht

Fachtag "Starke Väter stärken Kinder. Väterarbeit – eine Notwendigkeit mit unterschätzten Potentialen"

Internet/Online

kostenfrei

Jetzt buchen

Flyer21_106_Vaeterarbeit_TitelseiteStarke Väter stärken Kinder

Väterarbeit – eine Notwendigkeit mit unterschätzten Potentialen

23.03.2021, 09:30 Uhr – 16:00 Uhr

Online-Veranstaltung mit dem Konferenztool Zoom

Dieser Fachtag rückt sowohl die Väter als auch die Väterarbeit in das Zentrum des Austausches. Zwei Perspektiven haben die Entwicklung des Formates geprägt: Die Begleitung und Stärkung von Vätern, auch mit Blick auf die Stärkung ihrer Kinder, sowie die Entwicklung und Vernetzung der Väterarbeit.

Die Vaterrolle unterliegt mehr denn je einer Dynamik, die Pandemie hat diese verstärkt. In welchem Verhältnis stehen fürsorgliche Männlichkeit oder verdienender Beschützer für die Familie derzeit? Welche Anforderungen und veränderte Rollen werden an Väter herangetragen und wie definieren Väter ihr eigenes „Mann-Sein“? Wie entwickeln sich Jungen, wenn ihre Väter sich intensiv um die Erziehung kümmern? – Welche Bilder von Männlichkeiten erhalten sie?

Väter als Adressat:innen von Angeboten der Väterarbeit ist geleitet von grundsätzlichen Fragestellungen der Erreichbarkeit der Väter und deren Einbeziehung, Partizipation. Bedarf es einer Carrerabahn in der Beratungsstelle oder weshalb genau nicht? Wodurch kennzeichnen sich öffnende Zugänge und welche stärken Stereotype? Was benötigen Männer, die sich intensiv um Care-Arbeit kümmern? Welche väterpolitischen Entscheidungen könnten sowohl Väter, als auch Väterarbeit stärken?

Dieser Fachtag möchte auch einen Beitrag für die weitere Vernetzung der Akteure der Väterarbeit abbilden.

 

TAGUNGSLEITUNG

Christian Kurzke, Evangelische Akademie Sachsen

Matthias Mack, Landesfachstelle Männerarbeit Sachsen

Eva Brackelmann, Evangelische Aktionsgemeinschaft für Familienfragen Landesarbeitskreis Sachsen e.V. – eaf Sachsen

Peter Bienwald, Landesfachstelle Jungenarbeit Sachsen

Michael Seimer, Männerarbeit der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens

 

Dienstag, 23. März 2021

ab 09:00 Uhr Öffnung des Konferenzraums – Login-Möglichkeit

 

09:30 Uhr Eröffnung und Begrüßung

Christian Kurzke

 

09:45 Uhr Väter – Impuls I

Psychologische Perspektive & Väter-, jungen-, familien- und sozialpolitisch Schlussfolgerungen

Hans-Georg Nelles, Väter & Karriere, Düsseldorf

 

10:45 Uhr Väter – Impuls II

Soziologische Perspektive & Väter-, jungen-, familien- und sozialpolitisch Schlussfolgerungen

Markus Theunert, Fachmann für Männer- und Geschlechterfrage, Zürich / www.maenner.ch

 

11:45 Uhr … und die Perspektive der Praxis

Ein Abgleich insbesondere mit Sachsen

  • Perspektive Sozialarbeit

Daniel Lommatzsch, CVJM Familienarbeit Mitteldeutschland e.V., Familienarbeit und
Beratung, Vorsitzender LEMANN e.V., Netzwerk Jungen* und Männer*arbeit Leipzig

  • Perspektive Familienarbeit

Eva Brackelmann; Geschäftsführerin Evangelische Aktionsgemeinschaft für Familienfragen Landesarbeitskreis Sachsen e.V.

  • Perspektive Väterarbeit

Michael Seimer, Landesgeschäftsführer, Männerarbeit der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens

13:30 Uhr

Die parallelen Arbeitsgruppen setzen sich nach einem kurzen Input inhaltlich vertiefend mit dem jeweiligen Tätigkeitsfeld auseinander. Konkrete Handlungsanregungen und Handlungsanforderungen ermöglichen nicht nur einen fachaustausch der Teilnehmenden, sondern auch die Möglichkeit der Formulierung fachpolitischer Forderungen.

  • Workshop 1 Jungenarbeit / offene Jugendarbeit zu Vätern

Impulsgeber und Kommentator: Peter Bienwald, Geschäftsführender Bildungsreferent, Landesfachstelle Jungenarbeit Sachsen

  • Workshop 2 Väterberatung / Väterarbeit / Väter in besonderen Lebenslagen / Care-Arbeit von Vätern

Impulsgeber und Kommentator: Stefan Sigel-Schönig, Papa-Mobil / LAG Väterarbeit Hessen, Fachreferent für Männerarbeit, Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck

  • Workshop 3 Vater-Kind-Arbeit

Impulsgeber und Kommentator: Hartmut Günther, Reisesekretär, Geschäftsführer Väter & Kinder, Männerarbeit der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens

  • Workshop 4 Väterarbeit in Hort, Kitas, Schule, Schulsozialarbeit

Impulsgeber und Kommentator: Cem Erkisi, Lehrer, Berlin

 Workshop 5 Väter im Homeoffice als Lehrer und Familienmanager

Stefan Höring, Dipl.-Psychologe, Systemischer Therapeut/ Familientherapeut Psychotherapeut (angefragt)

 

15:15 Uhr Zusammenführung im Plenum, Resümee, Verabredungen und Ausblick

Christian Kurzke

 

16:00 Uhr: Abschluss der Veranstaltung

Änderungen vorbehalten!

Kooperationspartner

  • evlks
  • LAG Jungen- und Männerarbeit
  • Männerarbeit EVLKS
  • Aktionsgemeinschaft Familienfragen

Kosten: Ihre Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung:

Unser Buchungsbutton leitet Sie zur Homepage www.ea-sachsen.de, Ansprechpartnerin dort ist Frau Sabine Laake, sabine.laake@evlks.de. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung sowie zu einem späteren Zeitpunkt weitere Informationen sowie die Login-Daten zur Veranstaltung.

Förderung:

Diese Veranstaltung wird gefördert von der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens und ist eine Veranstaltung im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung. Die Veranstaltung wird auch aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

 


Jetzt buchen