Regionale Jungen*arbeit

In Sachsen arbeiten derzeit 6 Arbeitskreise und Fach-AG´s zum Thema Jungenarbeit. Diese befinden sich in den Kreisen (und kreisfreien Städten) Dresden (1), Leipzig (2), Chemnitz (3), Meissen (4), Görlitz (5) und Bautzen (6)

1) Dresden: Fach-AG Jungen und junge Männer nach § 78 SBG VIII, Dresden

Ziel: Grundsätzliches Ziel der AG ist es, Unterstützung für eine geschlechtsbewusste und lebensfördernde Entwicklung von Jungen und junge Männer zu geben. Wir möchten uns dafür einsetzen, die Rahmenbedingungen für das Mannwerden in Dresden langfrisig positiv zu verändern. Neben dem Fachaustausch und der Vernetzung von Fachkräften, die mit Jungen und junge Männern arbeiten, ist es unser Ziel, der Jugendhilfeplanung in Dresden wichtige Impulse für die positive Entwicklung von Jungen und junge Männer zu geben.

Sprecher der Fach-AG:

Johannes Reuter, c/o Männernetzwerk Dresden, Schwepnitzer Straße 10, 01097 Dresden, fachstelle(at)mnw-dd.de

Fachberaterin:

Jaqueline Zorn, Jugendamt der LH Dresden, Kontakt: Telefon: 0351-4884653/ Fax:0351-4884633/ E-Mail: JZorn(at)dresden.de

Fachstelle Jungen- und Männerarbeit Dresden

Am 3. November 2005 eröffnete in Dresden die Fachstelle für Jungen*- und Männer*arbeit, gefördert durch das Jugendamt Dresden. Seitdem setzen wir uns für den Ausbau und die Weiterentwicklung von geschlechterreflektierender Arbeit in der Dresdner Kinder- und Jugendhilfelandschaft ein.

Angebote für Jungen*
– Sexuelle Bildung, Identität und Pubertät
– Selbstbehauptung, Grenzen, Aggression
– Berüfsorientierung und Lebenplanung
– weitere auf konkrete Bedarfe ausgerichtete jungenspezifische Workshops

Jungen*gruppen
– Begleitung einer festen Gruppe über einen längeren Zeitraum, um mit gruppendynamischen Methoden an sozialen Kompetenzen zu arbeiten

Jungen*tage
– Zweitägiges, themenbezogenes Freizeitangebot mit Übernachtung in den Sommerferien, für Jungen* im Alter von 7 bis 12 Jahren
– kreative und spielerische Auseinandersetzung mit der eigenen Geschlechtsidentität

Weiterbildungen und Fachtagungen
– Weiterbildungen zur geschlechterreflektierenden Arbeit mit Jungen*
– Organisation und Durchführung von Fachtagungen zur geschlechterreflektierenden Arbeit

Fachberatung | Fallsupervision
– Für Fachkräfte in der Sozialen Arbeit, in KiTa, Hort, Schule und anderen pädagogischen Einrichtungen

Vernetzungstreffen und Kooperation
– Facharbeitsgemeinschaft Jungen* und junge Männer*
– Kooperation mit der Fach- und Koordinierungsstelle für die Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen* und Gerede Dresden e.V.
– Vernetzung in der Landesarbeitsgemeinschaft Jungen- und Männerarbeit Sachsen e.V. und der Bundesarbeitsgemeinschaft Jungen*arbeit e.V.

Kurzberatung für Männer* | Väter* | Mütter*
Zu Themen wie: Identität und Lebenslagen von Jungen*, ressourcenorientierte Erziehung, Partnerschaft, Vaterschaft, Krisen, Konflikte, Aggression

Kontakt:

Fachstelle Jungen- und Männerarbeit Dresden, c/o Männernetzwerk Dresden e.V., Schwepnitzer Straße 10, 01097 Dresden

Tel.: 0351 / 79 66 352, Fax: 0351 / 79 66 349

fachstelle(at)maennernetzwerk-dresden.de

www.maennernetzwerk-dresden.de


2) Leipzig: LEMANN e.V. – Netzwerk Jungen-und Männerarbeit Leipzig

Berhard-Göring-Str. 152, 04277 Leipzig

Koordination Jungen*arbeit und Ansprechpartner Arbeitskreis Jungen*arbeit:

Jakob Klemm

Kontakt

Telefon: 0341 94 67 77 45

Mobil: 0176 4290 1444

Email: jungenarbeit(at)lemann-netzwerk.de

www.lemann-netzwerk.de


3) Chemnitz: Arbeitskreis Jungenarbeit Chemnitz

Kontakt:

Gregor Richter

Mobile Jugendarbeit „MOJA“ Chemnitz

Email: richter(at)gesa-ag.de


4) Landkreis Meissen: AG „JUNGENARBEIT IM LANDKREIS MEISSEN“

Die Arbeitsgemeinschaft „Jungenarbeit im Landkreis Meißen“ ist ein Zusammenschluss von Fachkräften der Kinder- und Jugendarbeit, die sich insbesondere auch der Arbeit mit Jungen und Jungengruppen verschrieben haben.In ihr vertreten sind hauptamtliche Mitarbeiter verschiedener freier und öffentlicher Träger.

Ziel ist die Förderung der Selbstständigkeit und Selbstverwirklichung von Jungen sowie die Stärkung einer eigenen Identität. Dies beinhaltet eine kritische Auseinandersetzung mit gängigen Geschlechterrollenbildern und Vorstellungen von Männlichkeit. Die Entwicklung sozialer Kompetenzen sowie die Weiterentwicklung vorhandener ist Aufgabe der Fachkräfte vor Ort und im Rahmen dieser AG sollen dazu speziell für Jungen in einem homogenen geschützten Raum mit ausschließlich männlichen Referenten Angebote geschaffen werden.
Darüber hinaus geht es darum, die Beziehung zwischen den Fachkräften und den Jungen als (geschlechts-)homogene Gruppe zu stabilisieren und somit Grundlage zu sein für Problemdiskussion und vertrauensvolle Gespräche. Die AG setzt dazu auf einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch und die fachliche Unterstützung durch Mitarbeiter der Landesfachstelle Jungenarbeit. Dabei setzt die Jungenarbeit eine eigene kontinuierlich reflektierte Haltung der Jungenarbeiter als Identifikationspersonen für Jungen und junge Männer voraus.
Neue Mitglieder, die Lust auf und Interesse an Jungenarbeit im Landkreis Meißen haben, sind der AG jederzeit willkommen.

Für weitere Informationen wendet Euch einfach an: maximilian.paetz(at)kjr-meissen.de


5) Landkreis Görlitz: AK Jungenarbeit Landkreis Görlitz

Flyer des Arbeitskreises: Faltblatt-AK-JUNGENARBEIT (PDF)

Kontakt: Romy Wiesner

Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Görlitz

E-Mail.: r.wiesner(at)goerlitz.de

___________________________________________________________________________________________

6) Landkreis Bautzen: Arbeitskreis Jungenarbeit Landkreis Bautzen

Kontakt: Ron Paul

Steinhaus Bautzen

E-Mail: ron.paul(at)steinhaus-bautzen.de