zurück zur Übersicht

Lesung und Gesprächsrunde: Tami Weissenberg über Gewalterfahrungen eines Mannes

Stadtbibliothek Leipzig

Wilhelm-Leuschner-Platz 10-11
04107 Leipzig
kostenfrei

Am 13. Juli erschien mit „Darjeeling pur“ in der „Edition Outbird“ ein romanhaftes Tagebuch von Tami Weissenberg. Auf 175 Seiten schildert der Ich-Autor und Protagonist darin die Umstände und seine Gewaltwiderfahrnisse durch seine damalige Ehefrau. Das Buch liest sich als fesselnder und sehr eindringlicher Erfahrungsbericht, der die Leser*innen mitnimmt und zur Reflektion eigener Lebenssituationen anregt. Wie gerät Mann in solche Beziehungen? Könnte Ähnliches jedem anderen auch passieren?

Tami Weissenberg wird an diesem Abend Sequenzen aus dem Buch vortragen. Im Anschluss moderiert die MDR Kultur-Radiojournalistin Regine Schneider ein Gespräch mit dem Autor und Frank Scheinert, Leiter der Landesfachstelle Männerarbeit Sachsen. Dabei wird es neben der persönlichen Perspektive auch um die notwendige Sensibilisierung der Gesellschaft zur Gewaltbetroffenheit von Männern gehen sowie um existierende Schutz- und Beratungsangebote in Deutschland.

Die Landesfachstelle Männerarbeit Sachsen koordiniert derzeit ein Pilotprojekt für Männerschutzwohnungen in Sachsen, zu dem aktuell zwei Standorte in Dresden und Leipzig sowie die Kampagne „Mann, gib dich nicht geschlagen.“ zählen. Tami Weissenberg baut derzeit mit dem Weissenberg e.V. ein drittes Männerschutzprojekt in Plauen auf.

Eine kurze Rezension des Buches von A.H. Cagliostro finden Sie hier. Eine ausführliche Rezension des Mitteldeutschen Rundfunks finden Sie hier.