zurück zur Übersicht

Nominierte Kurzfilme des Filmpreises für GeschlechterGerechtigkeit im Herbst auf Tour

5. Juni 2019

Zum zweiten Mal wurde im April 2019 der Filmpreis für GeschlechterGerechtigkeit an einen Kurzfilm vergeben. Das Filmfest Dresden ist mit diesem Preis weltweit ein Vorreiter in Sachen Geschlechtergerechtigkeit. Den Preis stiften die LAG Jungen- und Männerarbeit Sachsen, die LAG Queeres Netzwerk Sachsen und das Genderkompetenzzentrum Sachsen. Warum, nach welchen Kriterien, in welcher Höhe, und wer ihn 2019 bekommen hat, das erfahren Sie im folgenden kurzen Film.

Fünf der von unserer Jury für den Preis nominierten Kurzfilme gehen ab dem 2. Oktober auf Tour durch Sachsen, mit Stationen in Chemnitz, Bautzen, Zwickau, Mittweida, Pirna, Meissen und Plauen. Wir freuen uns sehr, dieses tolle Programm präsentieren zu dürfen.